Kategorien
Armbrust Ergebnisse

Apfeltrang 1 vorzeitiger Armbrustsieger!

Armbrust-Rundenwettkampf

Die dritte Runde des Armbrust-Rundenwettkampfs brachte die mit Spannung erwarteten Lokalderbys der Mannschaften von Apfeltrang und Blöcktach. Eine Sensation blieb jedoch aus. Apfeltrang 1 mit Michael Schrade (388), Christoph Maurus (369) und Herbert Brenner (368) war wieder nicht zu schlagen, die Zweite mit Richard Rief (370), Gottlieb Maurus (363) und Leo Grotz (353) hatte keine Chance, zumal Franz Kächele verletzungsbedingt ausfiel. Diese Runde ging so mit 1125 zu 1086 an die Erste.
Knapper das Bild bei Blöcktach, hier kam die 2. Mannschaft mit 1085 auf sieben Ringe an Blöcktach 1 heran, die 1096 trafen.
Runde vier in Apfeltrang sah eine ersatzgeschwächte 1. Mannschaft, war ihr Spitzenmann Michael Schrade an diesem Termin verhindert. Als Ersatz sprang Michael Höfelschweiger ein, der jedoch respektable 367 Ringe traf, seinen Namenskollegen aber natürlich nicht vollwertig ersetzen konnte. Herbert Brenner (374) und Christoph Maurus (370) trafen gewohnt souverän, so dass zum Schluss noch 1111 Zähler zu Buche standen – zu viele für Blöcktach 1, die 1102 trafen und sich vor der letzten Begegnung zwischen Herbert Brenner und Franz Giselbrecht noch Hoffnung auf den Sieg machen durften. Letztlich fehlten aber dann doch neun Ringe.
Apfeltrang 2 schlug Aufkirch klar mit 1090 zu 1025, das tagesbeste Ergebnis von 381 des wieder einsatzfähigen Franz Kächele trug wesentlich dazu bei.
So steht Apfeltrang 1 vor der letzten Runde uneinholbar als Sieger fest, sie pausiert zur abschließenden Runde in Blöcktach. Apfeltrang 2 und Blöcktach 1 sind hingegen punktgleich, wenngleich mit Ringvorsprung von Blöcktach. Hier wird Runde 5 die endgültige Entscheidung bringen. Aufkirch dagegen liegt klar abgeschlagen auf Platz 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.