Kategorien
Ergebnisse Luftgewehr

Doppelschlag der ersten Mannschaft

Die jungen Adler bewiesen eine glückliche Hand.

Die vierte Doppelrunde wurde zu einem Doppelschlag der ersten Mannschaft. Als Ausrichter von vier Kämpfen musste auf das Schützenheim der Rabensteiner Ebenhofen ausgewichen werden, da die eigene Standkapazität dafür nicht ausreicht. Erster Gegner war die Mannschaft von Oberreute vom Gau Westallgäu, gegen die man in der Vorrunde knapp verloren hatte. Diesmal glückte die Revanche; Anna Rosa traf auf Position eins 389 und hatte gegen ihren Gegner um zwei Ringe die Nase vorn. Michael musste erstmals ein Match verloren geben, seine 383 reichten nicht, denn sein Gegner traf gleich 10 Ringe mehr. Auch Alexander musste sich mit 374 zu 387 geschlagen geben, so ruhten die Hoffnungen auf Lisa Maria und Markus. Lisa Maria trumpfte mit einer starken Leistung auf und gewann mit 377 zu 372 klar. Markus dagegen lag bis zur dritten Serie um einen Ring zurück, konnte das Blatt aber mit 92 zu 90 in der letzten Serie wenden und gewann so mit seinen 366 Ringen den entscheidenden Punkt zum Mannschaftssieg von 3 : 2.
Beim 2. Wettkampf am Nachmittag ging es gegen Untrasried vom Gau Allgäu, das man in der Vorrunde  geschlagen hatte. In der Gesamtringzahl waren die jungen Adler diesmal zwar mit 1901 zu 1904 unterlegen, nachdem aber die Einzelsiege zählen, ergab sich zum Glück ein anderes Bild. So siegte Anna Rosa mit 392 zu 384, Michael führte bis zur dritten Serie mit drei Ringen, machte es aber mit 95 zu 97 in der Schlussserie nochmal spannend – letztlich gewann er glücklich mit 382 zu 381! Alexander steigerte sich um 10 Ringe auf 384 und gewann um vier Ringe. Lisa Maria und Markus erzielten interessanter Weise die gleichen Ergebnis wie Vormittags, das reichte aber beiden nicht. So unterlag Lisa Maria mit 377 zu 380 und Markus mit 366 zu 379. Das führte zum Doppelsieg, wieder mit 3 : 2 Einzelpunkten, die jungen Adler finden sich nun auf Tabellenplatz drei der Schwabenliga Süd!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.