Kategorien
Armbrust Ergebnisse

Armbrustturnier 2017

Die Ergebnisse des Armbrustturniers stehen fest

Runde 1, ausgetragen in Apfeltrang, dominierte erneut Michael Schrade mit 389 Ringen. Herbert Brenner traf 370, ein Ring weniger wie Michael Höfelschweiger, der sich als hoffnungsvolles Talent zeigte und  auf Platz 5 landete. Christoph Maurus traf 359, Leo Grotz wurde 15. mit 350 und Markus Höfelschweiger bildete das Apfeltranger Schlusslicht mit 347 auf Platz 17.
Diese sechs stellten gleichzeitig die beiden Mannschaften, wobei die erste mit Michael Schrade, Michael Höfelschweiger und Herbert Brenner mit 1130 Ringen klar siegte. Apfeltrang 2 mit Christoph Maurus, Leo Grotz und Markus Höfelschweiger belegte Platz vier nach Aufkirch, aber vor Blöchtach 3 und 1.
Runde 2 in Blöcktach sah wieder Michael Schrade vorn, diesmal aber gefolgt von Michael Höfelschweiger, der sich nochmals gesteigert und 375 getroffen hatte. Das reichte, um auch in der Gesamtwertung Platz 2 zu erringen nach Schrade, der mit 771 als Gesamtsieger abschloss. Einen Top-Platz 4 eroberte Herbert Brenner mit gesamt 738 Ringen. Christoph Maurus belegte in der Endabrechnung Platz 10, während Markus Höfelschweiger seinen 17. Rang verteidigte. Leo Grotz landete schließlich auf Platz 19.
Die erste Mannschaft fuhr einen überlegenen Sieg ein, mit 2255 Ringen distanzierte sie Blöcktach 2 um 77 Zähler. Apfeltrang 2 dagegen konnte mit 2099 Ringen Blöcktach 3 nur mit Mühe auf Distanz halten, sie belegte Rang 5 vor den Blöcktachern, die 2092 aufwiesen.
Das Finale schließlich gewann Markus Rieger von Römerturm Aufkirch mit 97,5, er siegte vor Michael Schrade (95,9), Markus Höfelschweiger wurde Vierter mit guten 94,9 (siehe Bild, v.L. Agnes Reißner, Markus Rieger, Michael Schrade).

 
 
 
 
 
Die Gesamtliste vom Armbrustturnier 2017:
Ergebnisse Armbrustturnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.