Kategorien
Armbrust Ergebnisse

Überzeugender Start der Apfeltranger Armbrustschützen!

Die Adlerschützen stellen dieses Jahr nur noch eine Mannschaft im Armbrust-Rundenwettkampf. Die aber startete fulminant in die ersten beiden Runden.
In Runde 1 war Blöcktach 2 der Gegner, der hatte mit 1082 Ringen keine Chance gegen die Apfeltranger, die mit 1128 Ringen auftrumpften. Bester Starter war einmal mehr Michael Schrade, er traf 382, knapp dahinter Herbert Brenner mit 378 und gefolgt von Christoph Maurus, der 368 erzielte.
Runde 2 sah Aufkirch als Gegner. Aufkirch musste ein schwächeres Einzelergebnis wegstecken, sie schafften nur 1051 Ringe und hatten gegen die 1116 Zähler der Apfeltranger keinen Auftrag. Bester Schütze bei den Apfeltrangern war diesmal Herbert, er hatte 375 getroffen. Christoph steigerte sich auf 372, ungewohntes Schlusslicht war diesmal Michael, er fiel auf 369 zurück, haderte mit einer beschädigten Bogensehne. Dies hatte aber zum Glück keine Auswirkungen auf den zweiten Sieg in der zweiten Runde. Somit führen die Apfeltranger Armbrustschützen verlustpunktfrei das Feld an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.