Kategorien
Ergebnisse Luftgewehr

Glück und Pech in Mindelau

Die siebte Doppelrunde der Schwabenliga Gruppe Mitte führte die Apfeltranger nach Mindelau im Gau Mindelheim. Im ersten Wettkampf stand die Begegnung gegen den Tabellenführer Breitenthal an.
Beinahe wären die Apfeltranger ihrer Außenseiterrolle gerecht geworden. Anna Rosa gewann deutlich mit 387 zu 373. Markus auf Position 5 gewann ebenfalls klar mit 376 zu 369, während Lisa Maria und Alexander ebenso klar ihre Kämpfe verloren. Michael hatte es in der Hand, er verlor äußerst unglücklich mit 382 zu 383, wobei entscheidend die schlechtere erste Serie war. So ging auch der Rückkampf gegen Breitenthal knapp mit 2 : 3 verloren.
Am Nachmittag stand die Begegnung gegen die Hausherren an. Anna Rosa stellte mit hervorragenden 394 Ringen ihre Saisonbestleistung ein. Michael kam nicht in Tritt, mit nur 372 verlor er um 10 Ringe. Lisa Maria lieferte sich mit ihrer Kontrahentin von Anfang an einen spannenden Kampf, den sie im Endspurt aber dann eindeutig mit 380 zu 373 für sich entschied. Alexander hatte gegen seine Gegnerin keinen Auftrag, er unterlag 375 zu 383. Markus dagegen erwies sich wieder mal als Zünglein an der Waage. Nach zwei Serien noch zwei Ringe im Rückstand, holte er in Serie drei stark auf. Bis zum 39. Schuss war Gleichstand erreicht, beide hatten nun den Mannschaftssieg in der Hand. Seine Gegnerin schoss zuerst – eine Neun. Eine Neun für Markus hätte Stechen bedeutet, Markus aber behielt die Ruhe und traf zum Abschluss eine Zehn zum Endstand 378 zu 377!
Damit wurde die Saison 2017/18 mit einem Sieg abgeschlossen, insgesamt reichte das mit 18 zu 10 Punkten für Platz 4, punktgleich mit Platz zwei und drei, jedoch weniger Einzelpunkten.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.